DongXi

Überraschung
Überraschung ICH stehe auf einem hohen Berg und rufe: ... , dass es alle gut hören können, ich erzähle es jedem: ... , ICH sage es mir selbst, obwohl ich es schon lange weiss, ich erzähle es den Flüssen, dem anderen Berg, den Tälern, dem Himmel, der Sonne und dem Mond, sie lächeln, ein Lächeln, das für mich die die ganze Welt bedeutet. Ich bin jetzt im "Leeren Haus", es ist durchflutet mit Licht, es ist warm, angenehm, es gibt keine leere Häuser mehr. Ich bin nicht allein im "Leeren Haus" .Gab es jemals leere Häuser? Ich kann mich nicht mehr daran erinnern. Ich schaue auf - in den Himmel: Alle Farben des Regenbogens. Unzählige Sterne erzählen mir die Geschichte der Liebe, der Wind flüstert mir seine Geschichte ins Ohr, und die Blätter der Bäume rauschen und singen sein Lied, überall höre ich sein Lied, überall - überall - überall - überall - in den Tälern höre ich sein Echo widerhallen ... sein Lied .... sein Lied ... sein Lied ... die Vögel zwitschern sein Lied ... in jedem Regentropfen sehe ich sein Bild ... in jeder Schneeflocke glitzert seine Seele ... immer wieder .... ich höre es und ich werde es immer hören .... ich sehe es und werde es immer sehen ... ich fühle es und werde es immer fühlen ... überall .... überall .... überall ... sein Lied ... alles ist gut ... alles ist gut ..... sein Lied ... ich "quelle" über vor Glück ... sein unendliches, ewiges Lied ...